loading

Architektur-Wettbewerb “Dachwelten”

Dachwelten 2013
Das Deutsche Dach-Zentrum e.V. (DDZ), ein Verband der führenden Hersteller von Produkten rund um das Geneigte Dach, richtet den Studentenwettbewerb “Dachwelten” seit dem Jahr 2006 aus. Im Dialog mit Lehre, Politik, Forschung sowie Architekten und privaten Bauherren bezieht das DDZ Stellung zum Geneigten Dach.
Die Idee
Unter dem Leitgedanken “Ganz Schön Schräg” steht die Auseinandersetzung mit den Themen Konstruktion, Entwurf und Relevanz des Geneigten Daches im Mittelpunkt. Darüber hinaus zeichnet das Verfahren die enge Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Unternehmen des DDZ aus.

Reason why:

  1. Dachwelten begleitet die bestehende Semesteraufgabe. Das effiziente Verfahren ergänzt und vertieft Entwurfsinhalte mit minimalem Mehraufwand.
  2. Intensiver Austausch zwischen Experten und Lehrstühlen. Anspruchsvolle Themen werden professionell recherchiert, aufbereitet und präsentiert.
  3. Öffentliche Wahrnehmung der Inhalte in der Fachpresse   und Tagespresse dank intensiver Öffentlichkeitsarbeit.
  4. Netzwerk von Lehrstühlen und Unternehmen rund um das Geneigte Dach und die Gebäudehülle.
  5. Leistungen im Wert von über 15.000 Euro (davon 5.000 Euro Preisgeld an die Lehrstühle).

In einem dreistufigen Verfahren – Briefing, Ausarbeitung und Stegreifentwurf – lädt der Deutsche Dach-Zentrum e.V. (DDZ) im siebten Jahr zum intensiven Dialog zwischen Lehre und führenden Unternehmen der Dachbranche ein. Studierende und Experten des DDZ befassen sich mit der Gebäudehülle insbesondere mit dem Geneigten Dach.

Visit Live Project